Jesus erzält

19 Nov Serie über Digitales Storytelling auf dem KKundK Blog

Auf dem Blog meiner Agentur habe ich vor einigen Wochen eine Serie zum Thema Digitales Storytelling veröffentlicht. Es sind fünf Posts geworden, mit allem, was ich aktuell zum Thema weiß – geschrieben mit der Leidenschaft eines Literaturwissenschaftlers. Hier der Beginn des ersten Posts.

„Warum Storytelling wirkt? Weil wir lieber glauben als wissen. Weil Geschichten selbst dann Sinn stiften und Orientierung geben, wenn sie unvollständig, dafür aber gut erzählt sind. Dieser Blogpost erläutert die Hintergründe und ihre Bedeutung für Kommunikatoren und Marketer.

Kommunikation, insbesondere als Unternehmenskommunikation oder Marketing, hat eine einfache Aufgabe: sie soll Verhalten so beeinflussen, dass beim Absenderunternehmen positive ökonomische Konsequenzen entstehen. Aus diesem Grund beginne ich meine Serie zum Storytelling mit einem Exkurs in die Verhaltensökonomie. Denn dort gibt es einige interessante Fakten, die uns bewusst sein müssen, um gute Arbeit zu leisten. Und um gute Geschichten zu erzählen. Beziehungsweise, um mit dem Erzählen zu beginnen.“ (Weiterlesen auf dem KKundK Blog)

59 Comments

Post A Comment

Bitte als Humanoid ausweisen *