Unroll me screenshot

26 Nov Endlich im Flow – ohne Emails!

Im PERMA Modell von Seligman ist für Digerati das „E“ für „Engagement“ eines der wichtigsten: Engagement bezeichnet „den vollen Einsatz für eine Aufgabe, bis zum Vergessen von Raum und Zeit (flow)“. Und es ist sicherlich unbestritten, dass digitale Medien häufig genug die Prokrastination fördern, oder, einfacher gesagt: die Tendenz haben abzulenken, wenn nicht sogar zu nerven, also den „Flow“ zu verhindern.

Das Haupt-Nervmedium ist und bleibt dabei die Email. Als Arbeitssurrogat kann man sich mit ihnen einen ganzen Tag beschäftigen und geht abends nach Hause oder auf die Couch, ohne irgendetwas geschafft zu haben. Ganz besonders dann, wenn auf jede konstruktive Email 5 Newsletter folgen. Ich verbringe bisher locker jeden Tag eine halbe Stunde damit, Newsletter anzuchecken und auf gelesen  zu setzen, nur um sie nicht mehr zu sehen.

Insofern macht sich der neue Dienst Unroll.me gerade sehr um mein persönliches Lebensglück verdient. Denn er hilft mir, ablenkungsfreier zu arbeiten. Und zwar schlicht und einfach dadurch, dass er die Inbox nach Newslettern durchsucht und dem Nutzer eine Liste vorlegt, für die er folgende Optionen auswählen kann:

  • Ich will den Newsletter wie bisher in der Inbox.
  • Ich will den Newsleter endgültig abbestellen.
  • Ich will den Newsletter zusammen mit anderen einmal täglich als Digest ansehen.

Dabei ist das letzte der eigentliche Service: Alle Newsletter, die ich behalten will und die nicht zeitkritisch sind, fügt das Tool zusammen mit anderen in einem sogenannten „Rollup“ zusammen. Dieses Rollup lasse ich mir zu einem definierten Zeitpunkt zusenden – und habe somit eine feste Zeit, in der ich mich den Newslettern „in einem Rutsch“ widmen kann. Ist ein bisschen wie Zeitung lesen (inkl. jeweils einer Azeige, die Unroll.me beisteuert, um sich zu finanzieren).

Böse Zunge könnten jetzt sagen, dass dieses Tool nur Probleme beseitigt, die wir ohne digitale Medien gar nicht hätten. Aber ganz ehrlich: Print-Medien mussten für informierte Menschen auch schon zu Pressespiegeln zusammengefügt werden. Manuell!

Und ich habe jetzt definitiv mehr Zeit und weniger Ablenkung. Flow und Muse haben damit Zeit und Raum für einen Kuss.

78 Comments

Post A Comment

Bitte als Humanoid ausweisen *