Die Bessere Achse meets Schmalbart: Die Agenda-Parade

28 Dez Die Bessere Achse meets Schmalbart: Die Agenda-Parade

Als kurzes Update: Je mehr sich zusammentun, desto besser. Aus diesem Grund habe ich beim digitalen Anti-Populismus Projekt Schmalbart von C. Kappes einen Projektvorschlag / eine Produktidee eingereicht:

Ziel des „Agenda-Parade“ Produktes ist positives Agenda-Setting im digitalen öffentlichen Raum.

Die Agenda zu wichtigen politischen Themen wird nicht nur von einzelnen Medien oder prominenten Bloggern bestimmt sondern auch durch die Google-Ergebnisseiten und SERPs von bestimmten Aussagen und Meinungen. Aus diesem Grund schlage ich eine ständige Blogparade von „Gutwilligen“ vor, deren Teilnehmer sich durch Verlinkungen untereinander vernetzen und auf diese Weise ein grosses Backlink-Netzwerk positiver politischer Impulse darstellen. 

Mit Hilfe dieses Netzwerks lassen sich – eine gewisse Mindestgröße vorausgesetzt – sowohl Meinungen strategisch positionieren als auch im akuten Fall politische Positionen unterstützen.

Voraussetzung für die Etablierung dieser Parade ist ein zentrales Blogverzeichnis, eine agile Themenplanung sowie ein professionelles Keyword-Monitoring und Planning. Ergänzt durch ein einen Slack-Kanal / eine FB Gruppe und ein praxisorientiertes How-to-Dokument für weniger technik-affine Blogger ließe sich schnell eine entsprechende Reichweite für unsere Zwecke erreichen. 

Am 14.1. findet übrigens ein Schmalbart BarCamp statt – dort werde ich auch mal hinfahren und wenn möglich in einer Session diese Idee pitchen.

No Comments

Post A Comment

Bitte als Humanoid ausweisen *