Das Insights Lab (Definition, V. 0.5)

„Insights Lab“ beschreibt eine Praxis des digitalen Marketings, die mit Hilfe eines „Build your audience first“ Ansatzes umfangreiche Einsichten („Insights„) über eine mögliche Stakeholder-Gruppe (z.B. Kunden, Influencer) generiert, um die dabei entstehenden Daten zur Steigerung der Wertschöpfung eines Unternehmens, z.B. im Rahmen der Produktentwicklung oder des Sales Prozesses, einzusetzen.

Zu diesem Zweck wird unternehmensseitig ein aufmerksamkeitsstarkes, digitales Informationsangebot („Lab„) aufgebaut, mit dem ausschließlichen Ziel, möglichst viele loyale Beziehungen zu Stakeholdern („Audiences„) aufzubauen, z.B. in Form von digitalen Abonnements. Die bei der Pflege und Aktualisierung der Plattform entstehenden Engagement- und Feedback-Daten der „Audiences“ werden dann anschließend unternehmensinternen Bezugsgruppen (z.B. Produktmanagement, Produktentwicklung, Unternehmenskommunikation Sales) in Form sogenannter „Insights“ zur Optimierung des eigenen Angebots- und Verhaltens-Portfolios zur Verfügung gestellt, mit dem Ziel optimierte oder neue Produkte, bessere Kommunikationsstrategien oder intensivere Kundenbeziehungen zu entwickeln.

Um diese Funktion zu erfüllen, muss das „Lab“ einerseits den Content-Bedürfnissen der „Audiences“ genügen, also am Markt „verlegerisch“ erfolgreich sein. Andererseits muss der Content aber auch in enger Zusammenarbeit mit den internen Anspruchsgruppen entstehen. Es gilt, deren Informationsbedürfnisse durch gezielte Content-Angebote („Interventions„), z.B. in Form von Content-Prototypen, Umfragen oder Wettbewerben zu befriedigen, um für die Wertschöpfung wirklich relevante „Insights“ zu generieren. Eine enge, sprich: abteilungs- und organisationsübergreifende Verzahnung von Contenterstellung, interner und externer Bedürfnisermittlung sowie wertschöpfungsorientierter Datenauswertung ist deshalb die grundlegende Voraussetzung für das Gelingen eines Insights-Lab Prozesses. Eine ausgewogene, nicht verkäuferische Tonalität des „Labs“ ist eine weitere Bedingung für diesen Erfolg.

Das Insights Lab kann als Methode in Disziplinen wie Content Marketing, Conversation Marketing, CRM und Inbound Marketing eingesetzt werden.

Zur professionellen Durchführung eines Insights Maketing Projektes bedarf es diverser Kompetenzen aus den Bereichen Big Data, User Engagement und User Experience.

Das Insights Lab ist u.a. inspiriert von Joe Pulizzs Buch „Content Inc.: How Entrepreneurs Use Content to Build Massive Audiences and Create Radically Successful Businesses“, versucht einige der dort dargestellten Gedanken aber auf die Prozesse etablierter Unternehmen und Agenturen zu übertragen.

No Comments

Post A Comment

Bitte als Humanoid ausweisen *